Seite 1 von 1

Hexenrunen

Verfasst: Fr 13. Nov 2015, 15:30
von Signs of Witchcraft
Hexenrunen werden ähnlich gehandhabt wie die klassischen nordischen Runen, allerdings bestehen sie "nur" aus 13 Steinen.
Es gibt tatsächlich zwei verschiedene Sets an Hexenrunen und daher stellen sich einige Fragen:
Sind beide Sets legitim? Ist eines Humbug und das andere nicht?
Welches Set war zuerst da?
Was sind Eure Erfahrungen?

Re: Hexenrunen

Verfasst: Fr 13. Nov 2015, 18:40
von Indigo
oh das interessiert mich auch. Mir gefallen beide sets? Welche ist dennnun das richtige?

In eurer Beschreibung stehts ja auch schon dass das erste set nach Wicca klingt und das zweite nicht. das könnte eine Erklärung sein. gibt es das zweite Set denn irgendwo zu kaufen?

Re: Hexenrunen

Verfasst: Sa 14. Nov 2015, 16:09
von Raven
Das ist wirklich ein sehr interessantes Thema! Mir sind beide Sets auch schon untergekommen, aber ich dachte, ich hätte mich vertan. Nun beide vergleichend betrachten zu können, ist wirklich hilfreich. Mich würde es wirklich interessieren, zu erfahren, ob beide legitim sind, oder ob eines das "echte" ist.
Letztenendes gilt aber wohl auch hier, dass es darauf ankommt, wie es sich für einen persönlich anfühlt. Und da muss ich ehrlich sagen, dass es Kiara's zweites Set ist, welches mich anspricht.

Re: Hexenrunen

Verfasst: So 15. Nov 2015, 15:01
von Sigyn
Ich habe mir erst kürzlich Hexenrunen bestellt, weil ich begeistert war einen Shop gefunden zu haben, der diese führt. Letzten Endes habe ich bemalte Glassteine bekommen, aber ich glaube, ich war wesentlich enttäuschter darüber, dass es sich um das erste Set handelte. Ich weiß auch nicht, irgendwie erscheint mir das zweite legitimer, aber das ist auch nur ein Gefühl.

Re: Hexenrunen

Verfasst: Mi 18. Nov 2015, 11:04
von Gaia
Auch hier bin ich der Meinung, dass genau das Set das richtige ist, mit dem man sich verbunden fühlt.
Nachdem ich mir die Beschreibungen zu beiden Sets durchgelesen habe, muss ich aber der Allgemeinheit zu stimmen... für mich erscheint mir das zweite Set auch das richtige zu sein.
Das erste ist mir zu sehr versinnbildlicht. Mit den Feiertagen und der zusätzlichen Symbolik.

Mich würde interessieren, was die Autorin des zweiten Sets, Kiara, dazu zu sagen hat.

Re: Hexenrunen

Verfasst: Mi 30. Dez 2015, 17:34
von Kiara
Hallo in die Runde,

Es ist schon etwas her, dass ich überhaupt mit Runen gearbeitet habe. Es war eher so ein Ausprobieren, eigentlich. Ich habe mir damals die traditionellen Runen gekauft und die Hexenrunen (2. Set) auf Holzchips gemalt. Ich persönlich fühlte mich mit den selbstgemachten wohler - evtl. gerade deswegen. Meiner Meinung nach sollte jeder die Divinationsart benutzen womit er/sie sich verbunden fühlt. Egal ob Runen, Karten, Pendeln, usw. Letztendlich sind es "nur" Mittel zum Zweck - die aber schnell ein Eigenleben entwickeln und mit Respekt behandelt werden sollten.

Kiara

Re: Hexenrunen

Verfasst: Di 22. Mär 2016, 16:02
von Sigyn
Ich glaube es ist unbestreitbar, dass selbst gemachte Runen und überhaupt alles, was selbst hergestellt wurde sich besser anfühlt und somit auch besser ist. :)